Aktivist spricht von subtiler Gewalt

Beitragsfoto Quelle: Wikipedia

Ich möchte hier ein Video einstellen….

Danke Raul Krauthausen, für deine Worte.

Letztendlich ist es ja nicht einmal nur in Einrichtungen für Schwerbehinderte so drastisch. Es ist in (fast?) allen Einrichtungen so, wo Menschen hilfebedürftig auftreten.

Es gibt neben der körperlichen Schwerbehinderung auch die Psychische. Und auch dort – in psychiatrischen Einrichtungen – ist die offene und subtile Gewalt an der Tagesordnung. Das Schlimmste ist tatsächlich, dass man seine Selbstbestimmung verliert, gerade so, als sei man nicht mehr mündig, wenn man eine Behinderung hat.

In der Gesellschaft erlebe ich durchaus sehr viel Positives, wenn ich als gerade mal 55 Jährige mit meinem Rollator unterwegs bin, und darüber werde ich noch ausgiebig berichten. In den Einrichtungen aber herrschen sehr oft Ausnahmezustände, was nicht nur am Personalmangel liegt.

Ich bin so froh und dankbar für diese kritische Sichtweise des Mannes, der so unendlich vielen Menschen, die sich entmündigt und sprachlos fühlen, seine Stimme gibt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert